Planungshilfe

redbar2

   Haben Sie schon darüber nachgedacht?


    Durchlaufen Sie 12 Punkte die Ihnen Denkanstösse zur
    Planung Ihrer Elektroanlage geben.

    Das Ein oder Andere wird Ihnen sicher nicht unbekannt sein, wir helfen Ihnen zu Ihren  Überlegungen die passende Lösung zu bieten.

    Los gehts.....

    1. Ausreichende Stromkreisleitungen und Platz in Ihrem Verteilerschrank?

    Dies bildet den Grundstein für eine bedarfsgerechte Installation. Schaffen Sie Platz für Netzgeräte, FI-Schutzschalter, Überspannungsschutz und Leitungsschutzschalter.

    2. Genügend Steckdosen und Leerrohre geplant oder soll Ihre Installation so enden ?

    Lautsprecherleitungen müssen nicht auf dem Boden herumliegen! Rechtzeitige Planung schafft Ordnung.

    3. Auch Schalter und Steckdosen können schön sein!

    Wir helfen bei der Auswahl.

    4. Beleuchtung muss richtig geplant sein!

    Mit rechtzeitiger Planung erreichen Sie ausgefallene Lösungen. Hier setzt man Akzente und schafft Stimmung mit Lichtszenen.

    5. Aussenbeleuchtung kann schön sein!

    Zeit- und Helligkeitsabhängige Schaltung ist kein Problem. Gestalten Sie mit Licht.

    6. Wollen Sie unter Spannung stehen?

    Fehlerstromschutzschalter schützen Sie vor defekten Geräten oder Anlagenteilen. Kindersicherungen muss man nicht auf den ersten Blick sehen.

    7. Sie müssen nicht jeden Rolladen selbst hochziehen!

    Elektronische Steuerungen von elektrischen Antrieben nehmen Ihnen die Arbeit ab. Witterungs-, Zeit- und Bedarfsabhängig werden die Rollos oder Jalousien gefahren. Dazu ergibt sich noch ein einbruchhemmender Schutz.

    8. Das Fernsehprogramm steht in den Sternen!

    Ob Satellitenanlage oder Kabelversorgung, richtig geplant ist überall der Anschluss möglich.

    9. Wollen Sie jeden reinlassen?

    Sprechanlagen bieten Schutz vor ungewünschtem Besuch. Dies schützt Sie und Ihre Familie.

    10. Einbruch leichtgemacht?

    Alle 2 Minuten in Deutschland ein Einbruch! Eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Alarmanlage, sichert Sie und Ihr Eigentum.

    11. Sehen und gesehen werden!

    Eine Videoüberwachung, ob als Einzellösung oder mit der Sprechanlage gekoppelt, gibt Ihnen Überblick über Ihr Grundstück und über vermeintliche Gäste.

    12. Immer erreichbar oder ständig hinter dem Telefon herlaufen ?

    Über eine Telefonanlage können Sie sich in Ihrem Haus gebührenfrei verständigen, Ihre Sprechanlage bedienen, im Internet surfen und sogar telefonieren.

redbar2

© Copyright 2001- 2017         Mastholte-Online Internetservices .       Alle Rechte vorbehalten.